• ++ Auf Grund der hohen Nachfrage kann es bei Bestellungen von
    "Neumärker Produkten zu verlängerten Lieferzeiten kommen. ++
Search Site

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

GN Behälter

GN Behälter

GN-Behälter im Online-Shop

Allgemeine Übersicht GN Behälter:

Übersicht GN Behälter

Übersicht der einzelnen GN Behälter mit den jeweiligen Maßen:

GN Behälter 2/1

GN Behälter 1/1

GN Behälter 1/2

GN Behälter 2/4

GN Behälter 1/4

GN Behälter 2/8

GN Behälter 2/3

GN Behälter 1/3

GN Behälter 1/6

GN Behälter 1/9

 

GN-Behälter sind ein unverzichtbares Küchenzubehör zur anschaulichen Präsentation für warme und kalte Speisen und eignen sich sehr gut für Buffets, Theken oder Kantinen. In der Gastronomie stellen Gastronom-Behälter einen wichtigen Bestandteil im routinierten Großküchenalltag dar und haben sich durch ihre genormten Größen international bewährt, da GN-Behälter zur Aufbewahrung, Warmhaltung und Präsentation von Gerichten eines der populärsten Küchenutensilien in gastronomischen Betrieben geworden sind . Durch ihre verschiedenen Größen und Materialien sind Gastronorm-Behälter für unterschiedliche Menüs einsetzbar und können auch in Theken, Lagerregalen oder Kühlhäusern eingesetzt werden, die derselben Norm entsprechen.

Übersicht GN Behälter Edelstahl

Mögliche Zusammenstellung und Kombination der einzelnen GN Behälter

Eine Zusammenstellung der GN Behälter haben wir ja schon ganz am Anfang für Sie bereit gestellt, hier finden Sie jetzt nochmal die Einteilung bzw. Kombination der einzelnen GN Behälter und Ihre Möglichkeiten

GN Behälter Kombination       GN Behälter Kombinationen      Übersicht GN Behälter       Übersicht GN Behälter

Übersicht GN Behälter   Einteilung GN Behälter

Einteilung GN Behälter

Einteilung GN Behälter

 

Tiefen der GN Behälter veranschaulicht dargestellt

GN Behälter Tiefen bildlich

GN-Behälter robust und aus qualitativ hochwertigen Material

wie beispielsweise Edelstahl, das auch einer langjährigen regelmäßigen Nutzung ausnahmslos standhalten kann.

Der Blanco Gastronorm Behälter 1/3 -65 Edelstahl ist mit einem dazugehörigen Deckel, zur idealen Aufbewahren der Speisen, verfügbar und besitzt eine stark ausgeprägte Stapelschulter, die das unkomplizierte Stapeln mehrerer GN-Behälter ermöglicht und Verkantungen verhindert. Zudem erlauben die großzügigen Ecken und Bodenradien des Blanco Gastronorm Behälters ein komplettes Ausschöpfen und eine schnelle und effektive Reinigung. Die Blanco Gastronorm Behälter 1/6-200 haben ein kleineres Format und eignen sich optimal für ansprechende Servierungen von kleinen Beilagen aus Gemüse, Obst oder Fleisch. Die Essensportionen im GN-Behälter sind einwandfrei rationierbar und die ermöglichen eine kinderleichte Selbstbedienung an einem Buffet. Zudem besitzen die Blancotherm Gastronorm Behälter eine umlaufende Randprägung, die die Stabilität des Randes garantiert. Zusätzliche Funtionsecken vereinfachen die dosierte Nutzung aller Speisen v. In unserem Gastro-Groß Onlineshop ist außerdem noch diverses Zubehör für die effizienten GN-Behälter erhältlich wie die Blanco Gastronorm Behälter 1/1-100 Emaille-Beschichtung in schwarz, die eine hohe Temperaturbeständigkeit aufweist und sich somit ideal für Kombidämpfer eignet aber auch eine simple Reinigung durch die glatte Oberfläche ermöglicht. Die Blanco-Universal Scharnierdeckel mit Bügelgriffen sind auch eine praktische Erweiterung des GN-Behälter Equipments, da durch das wechselseitige Öffnen der Hälften der Scharnierdeckel unerwünschte Wärmeverluste vermieden werden und die Speisen ihre gaumenfreundliche Temperatur beibehalten können. Gastronorm Behälter sind in jeder Großküche und jedem gastronomischen Lokal universell einsetzbar und garantieren eine höchstmögliche Nutzung des vorhandenen Platzes für das Befüllen von Speisen. GN-Behälter sind mit denselben Einheiten für Lieferung, Lagerung und Produktion kompatibel und ermöglichen somit einen reibungslosen und zügigen Arbeitsalltag. Es gibt Gastronorm Behälter in verschiedensten Größen und Materialien die sich in Öfen, Wasserbädern, Kühlschränken und Buffets stets bewährt haben.

GN Behälter

Genormt und universell einsetzbar: GN-Behälter

Zur Standardausrüstung jeder Küche zählen die GN-Behälter. Viele Küchengeräte und Maschinen sind auf die Normmaße angepasst, sodass Sie die Behälter selbst universell einsetzen können. Allen GN-Behältern gleich ist die Verwendung: sie dienen hauptsächlich zur Aufbewahrung von Lebensmitteln und Zutaten.

Im Servierbereich dienen sie beispielsweise in Servierwagen zur Trennung der verschiedenen Speisenkomponente und zur schnellen Bestückung der Wagen. Die Behälter zeichnen sich dabei dadurch aus, dass sie lebensmittelecht sind und extreme Temperaturschwankungen spielend meistern.

Aber trotz der Norm kann man doch auch Unterschiede feststellen. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen Blanco-GN-Behälter an, die sich besonders im Gastrogewerbe als hochqualitativ und clever durchdacht erweisen. Die Behälter sind aus tiefgezogenem Edelstahl gefertigt, so gibt es keine Ecken und Kanten, die eine Reinigung erschweren. Der Behälterrand ermöglicht eine standsichere Verwendung in verschiedenen Anwendungsgebieten, sie sich dadurch sogar verrutschfrei stapelbar. Kaufen Sie die passenden Deckel zu Ihren GN-Behältern, können Sie die Speisen und Güter sicher und geschützt transportieren.

 

 

Wer in einer Großküche arbeitet oder in einem anderen Lebensmittel verarbeitenden Betrieb beschäftigt ist, stößt unweigerlich immer wieder auf die Bezeichnung "GN-Behälter". GN-Behälter ist das Kurzwort für den Begriff "Gastronormbehälter". Manches Mal wird auch die Bezeichnung "Secko" verwendet. Ob für die heiße Theke, eine Salatbar, in Heißluftdämpfern, in der Selbstbedienungstheke, am Buffet, in Speiseaufzügen oder als Behälter in Kühl- oder Tiefkühlschränken, in der Gastronomie sind die GN-Behälter seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken.

 

Gastro-Norm ist ein standardisiertes Maßsystem für Behälter im Gastronomiebereich, welches am 17. November 1964 vom Schweizer Hotelier Verein und dem Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie eingeführt wurde. Seitdem gilt die Gastro-Norm als international gebräuchliches Standardmaß für Gastronormbehälter. In der EU ist dieses Maßsystem in der EN 631 geregelt, in Deutschland nach der DIN 66075.

 

Gastronormbehälter sind in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich und haben durch ihre einfache Handhabung, die robuste Verarbeitung und die Vereinfachung der Küchenlogistik durch praktische Kombinierbarkeit das Großküchengewerbe grundlegend revolutioniert. Inzwischen sind die GN-Behälter aus den Großküchen der Kantinen, Gaststätten, Restaurants, Hotels, Mensen sowie aus Imbissen und beim Catering nicht mehr wegzudenken. Durch die genormten Größen sind die Gastronormbehälter universell einsetzbar, sie sind praktisch ineinander stapelbar, was äußerst platzsparend ist und für eine optimale Raumausnutzung in den Küchen sorgt. Außerdem lassen sie sich wunderbar untereinander kombinieren und sind sogar branchenübergreifend austauschbar, was der Vereinfachung bei längeren Logistik-Abläufen dienlich ist. Ein weiterer Vorteil ist die hygienisch optimale Aufbewahrung der Speisen, was vor allem bei längeren Transportwegen vorteilhaft ist und eine unnötige Umschichtung der zu transportierenden Lebensmittel überflüssig macht.

 

Die Behälter sind grundsätzlich sehr robust und formbeständig und zudem für die Spülmaschine geeignet. Sie weisen somit eine sehr lange Lebensdauer auf. Teilweise wurden die Behälter derart formschön gestaltet, dass sie sogar zum Servieren geeignet sind und dadurch ein Arbeitsgang beim Anrichten wegfällt. Vor allem Gefäße aus Porzellan sind besonders gut als Servierbehälter geeignet. Gastronormbehälter sind mit oder ohne Griffe erhältlich und es gibt sie wahlweise ohne Deckel oder mit verschiedenen Deckelvarianten. Hier stehen Flachdeckel, Domdeckel, Steckdeckel oder Scharnierdeckel zur Auswahl. Manchmal sind zusätzliche Besteckvorrichtungen vorhanden. Außerdem gibt es GN-Behälter, die mit einer Boden- oder Seitenwandlochung ausgestattet sind. Dies ist besonders ideal fürs schonende Garen beispielsweise im Kombidämpfer. Durch die Löcher wird die Garzeit verkürzt und es ist eine schnellere Abkühlung der Speisen möglich. Eine Seitenwandlochung ermöglicht zudem ein schnelleres Garen in tieferen Gefäßen.

 

Die Materialien der Gefäße reichen von Chromnickelstahl über Aluminium, Glas, Melaminharz bis hin zu Porzellan und Kunststoff (Polycarbonat und Polypropylen). Dadurch ist gewährleistet, dass für jeden Einsatzbereich in der Küche und beim Transport der richtige Behälter zur Verfügung steht. In der Mikrowelle kann beispielsweise kein Stahl eingesetzt werden, hierfür ist Kunststoff besser geeignet; auf der anderen Seite ist in Öfen Kunststoff unbrauchbar, hier werden beispielsweise Edelstahlbehälter bevorzugt.

 

 

GN-Behälter aus Edelstahl

Gastronormbehälter, die aus Edelstahl gefertigt sind, bestechen durch ihre äußerst robuste und pflegeleichte Beschaffenheit. Sie sind besonders langlebig, korrosions- und formbeständig, sind geruchs- und geschmacksneutral und haben eine hohe Temperaturbeständigkeit, die von –40 °C bis +280 °C reicht. Edelstahl-Behälter sind aufgrund ihrer glatten Oberfläche besonders gut zu reinigen und genügen somit besten hygienischen Standards.

 

Genau genommen bestehen die Edelstahl-Gastronormbehälter aus einer Chrom-Nickel-Stahl-Mischung, die mit 18/10 angegeben wird. Die 18 steht hierbei für den prozentualen Anteil an Chrom und die 10 für den Nickelanteil. Das Chrom ist wichtig, um das Edelstahlgefäß robust zu machen, während Nickel für die Säurebeständigkeit von Bedeutung ist. GN-Behälter aus Edelstahl sind allerdings oft nur bedingt säurebeständig, was vor allem an den unterschiedlichen Legierungen liegt. Nicht jede Legierung ist gleich säurebeständig.

 

Vor allem bei der Aufbewahrung und dem Transport von heißen Speisen sind die GN-Behälter aus Edelstahl inzwischen nicht mehr wegzudenken. Speziell für Heißtheken und warme Buffets sind die praktischen Edelstahl-Behälter unverzichtbar. Ob für Auflaufgerichte, Soßen, Fleischgerichte oder warme Beilagen - hauptsächlich an Selbstbedienungstheken oder in Imbissen und Mensen sind die praktischen Helferlein unentbehrlich geworden. Für das Warmhalten der Speisen in einem Imbiss oder einem Schnellrestaurant kommen überwiegend kleinere GN-Behälter zum Einsatz. Es werden hauptsächlich Gefäße in den Größen GN 1/9, GN 1/6, GN 1/4 und GN 1/3 verwendet. Für die Präsentation der Gerichte an warmen Buffets werden hauptsächlich Gastronormbehälter der Größen GN 2/4, GN 2/3, GN 2/1, GN 1/1 oder GN 1/2 verwendet. In der Essensauslage oder am Buffet in den Chafing Dishes (Warmhaltevorrichtungen) oder den Bain Maries (Warmhaltung mithilfe eines Wasserbades) wird gerne entweder ein GN-Behälter 1/1 oder zwei GN-Behälter 1/2 oder drei GN-Behälter 1/3 eingesetzt. Auch in den Konvektomaten können die Edelstahl-Behälter zum Einsatz kommen.

 

Vorsicht geboten ist auf jeden Fall im Zusammenhang mit Mikrowellen: Edelstahl hat dort nichts verloren, das Erhitzen von Metall im Mikrowellengerät kann zu hochgradigen Gesundheits- und Materialschädigungen führen. Der Einsatz von GN-Behältern aus Edelstahl wird vor allem für Öfen, Bain Maries, Chafing Dishes und Konvektomaten empfohlen. Bei der Verwendung von Edelstahl-Behältern sollte man wissen, dass die Eckradien der Gefäße nicht genormt sind, das heißt nur die Außenmaße unterliegen der vorgegebenen Norm, die bei allen Anbietern gleich ist. Legt man wert darauf, dass die Behälter stapelbar sind, sollte man deshalb Gastronormbehälter von nur einem Hersteller beziehen. Im Vergleich zu anderen GN-Behältern sind die Gefäße aus Edelstahl relativ schwer und nicht ganz so kostengünstig als andere.

 

 

GN-Behälter aus Kunststoff

Gastronormbehälter gibt es nicht nur aus Edelstahl, Porzellan, Glas, Aluminium oder Melamin, sondern auch aus Kunststoff. Der größte Vorteil dabei ist, dass die Speisen durch das transparente oder halbtransparente Material schnell zu erkennen sind. Dies erleichtert Arbeitsgänge ungemein und verhindert das lange Suchen der verschiedenen Lebensmittel. GN-Behälter aus Kunststoff gibt es wahlweise aus Polycarbonat oder aus Polypropylen. Manche Modelle sind mit farbigen Clips erhältlich, die den Deckel und das Gefäß markieren und somit eine weitere Erleichterung bei den Küchenabläufen darstellen.

 

GN-Behälter mit Emaille Beschichtung

Blanco Gastronormbehälter gibt es auch mit einer Emaillie Beschichtung. Die GN Behälter gibt es mit einer schwarzen und einer weißen Emaille Beschichtung. Auf diesen GN Behältern lassen sich Speisen vorzüglich präsentieren. Und dank der glatten Emaillie Oberfläche lassen sich die GN Behälter auch sehr gut saubermachen, auch die Ränder der Behälter sind glatt ausgefüht.

 

GN-Maße und Kombinationsmöglichkeiten

Durch die Verwendung genormter Gefäße werden der Produktionsablauf und die Organisation in der Gastronomie deutlich vereinfacht. Einzelne Arbeitsschritte werden eingespart oder verkürzt, was eine enorme Zeitersparnis darstellt. Zu beachten ist, dass lediglich die Außenmaße der GN-Behältnisse genormt sind. Deshalb ist es am einfachsten, alle notwendigen Behälter vom gleichen Hersteller zu beziehen, damit die Gefäße auch ineinander passen und sich gut stapeln lassen.

 

Die Grundabmessung der Gastro-Norm (GN) 1/1 liegt bei 530 x 325 Millimeter. Das System der Gastro-Norm ist eigentlich recht einfach zu verstehen, wenn man sich immer im Kopf behält, dass die Verwendung mehrerer GN-Behälter insgesamt immer 1/1 ergeben muss, also ein Ganzes. Zählt man also die Größen der einzelnen Behälter zusammen, sollte immer 1/1 als Ergebnis herauskommen. Die kleineren Behältermaße werden also immer als Bruchzahlen im Verhältnis zur Fläche des Grundmaßes angegeben. Somit können beispielsweise folgende Kombinationsmöglichkeiten entstehen:

 

GN 1/2 + GN 1/2 (= GN 1/1)

GN 1/4 + GN 1/4 + GN 1/2 (= GN 1/1)

GN 1/3 + GN 1/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)

GN 2/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)

GN 1/4 + GN 1/4 + GN 1/4 + GN 1/4 (= GN 1/1)

GN 1/6 + GN 1/6 + GN 1/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)

GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)

GN 2/4 + GN 2/4 (= GN 1/1)

GN 1/4 + GN 1/4 + GN 2/4 (= GN 1/1)

GN 1/6 + GN 1/6 + GN 2/3 (= GN 1/1)

GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/9 + GN 2/3 (= GN 1/1)

GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/3 + GN 1/6 + GN 1/6 (= GN 1/1)

usw.

 

Den Kombinationsvarianten ist somit kaum eine Grenze gesetzt, solange es in der Summe immer 1 ergibt.

 

Durch die Standardisierung der gebräuchlichen Gefäße ist es ganz ohne Probleme möglich, die Behältnisse in allen erdenklichen Einsatzbereichen zu verwenden. So können die Gefäße in die dafür vorgesehenen Vorrichtungen eingesetzt oder eingehängt werden, die wiederum ebenso ein standardisiertes Maß besitzen, damit alle Behälter überall eingesetzt werden können. Dies ist sowohl bei den Bain Maries, den Chafing Dishes als auch bei den Konvektomaten und den Öfen der Fall. Auch Schränke und Schubladen sowie Tiefkühlgeräte und Kühlschränke sind in dieser genormten Ausführung erhältlich, um die Lagerhaltung und allgemein die Küchenorganisation zu vereinfachen. Der größte Vorteil der international genormten Gefäße ist deren Austauschbarkeit. So kann beispielsweise ein Lebensmittellieferant einen mit Speisen gefüllten Behälter mitbringen und sofort ein leeres Gefäß der gleichen Größe wieder mitnehmen (so wie es zum Beispiel auch mit Europaletten gehandhabt wird). Dadurch ist ein unnötiges und zeitaufwendiges Umfüllen unnötig.

 

Gastronorm-Behälter werden mit den unterschiedlichsten Tiefen hergestellt. Das Außenmaß wird an der äußeren Umrandung des Gefäßes gemessen, dieses Maß ist international genormt. Die lichte Weite erstreckt sich von der einen seitlichen Innenwand zur anderen, diese Maßangabe ist von Produzent zu Produzent verschieden. Das Volumen der GN-Behälter wird in Liter angegeben und variiert von Hersteller zu Hersteller aufgrund der oben genannten möglichen Abweichung bei der lichten Weite und der oftmals unterschiedlichen Eckradien. So ist es zu empfehlen, sich auf einen Hersteller festzulegen oder sich vor dem GN-Behälter kaufen ganz genau nach den korrekten Maßen zu erkundigen, damit die Behälter auch gut stapelbar sind.

Back to top